“Thüringer Landesverband Energiewende mit Vernunft e.V.” - Bündnis Thüringer Bürgerinitiativen – (THLEmV)

  • 61.jpg
  • 61wka.jpg
  • 66.jpg
  • 66wka.jpg
  • DSC_3089.jpg
  • DSC_3160.jpg
  • DSC_3219.jpg
  • header.jpg
  • headerwka.jpg

Aktuell: Beginn der Sondierungsgespräche in Berlin

http://www.vernunftkraft.de/mehr-vernunft-wagen/

http://volksbegehren-windkraft.de/Filemanager/Statements%20von%20Union%20und%20SPD%20zu%20Beginn%20der%20GroKo%20Sondierungen%20am%20070118_1.mp4


Der Vorstand des THLEmV wünscht allen Mitglieder und Mitstreiter in

den Bürgerinitiativen ein gesundes, glückliches und erfolgreiches 2018.


 

 

Am 9. Dezember 2017, 14.00 Uhr, wollen sich Mitglieder und Mitstreiter

der Bürgerinitiative Weinstraße GegenWind auf der Weinstraße mitten
 
im geplanten Vorranggebiet treffen, um gegen die Windenergieanlagen,
 
die dort gebaut werden sollen, zu protestieren.

 


 

Am 25.11.2017 wurde von der Bundesinitiative VernunftKRAFT.

das "Kompendium für eine vernünftige Energiepolitik" 

der Presse vorgestellt. http://www.vernunftkraft.de/kompendium/

 

Die aufgezeichnete Pressekonferenz mit fachlichen Ausführungen

siehe:  https://www.youtube.com/watch?v=CxEcIWXN-lY

 


 


 

Liebe Mitstreiter,

der mdr  hat zur Bundestagswahl 2017 unter der Serie "Politik trifft Praxis" ein Streitgespräch zum
Thema Windkraft im Wald exemplarisch in Thüringen mit dem Sprecher der Bürgerinitiative "Unser Holzland -
Kein Windkraftland", Tobias Gruber und der Bundestagskandidatin der GRÜNEN, Stephanie Erben,
aus Rudolstadt, ausgestrahlt.

Die Ausstrahlung erfolgte am 16.09. bei mdr Aktuell um 19:30 Uhr (Wiederholung um 23:35 im mdr Aktuell).

Den Video- und Audio-Beitrag im mdr Thüringen zum Streitgespräch könnt Ihr unter dem folgenden Link
anschauen/hören:

http://www.mdr.de/suche/index.html?q=windkraft+im+wald&siteOnly=false

Um die Medienpräsenz zum Thema Windkraft und deren Konflikte zu erhöhen, bittet der Thüringer Landes-
verband Energiewende mit Vernunft das Streitgespräch mit den GRÜNEN unter dem folgenden Link
beim mdr zu kommentieren.

Bitte Textbeitrag und Kommentar verfassen über:

http://www.mdr.de/wahl2017/btw-windkraft-energiewende-gruene-erben-gruber-100.html

Wir bitten insbesondere im mdr-Senderaum, sich mit einem eigenen Kommentar beim mdr  zu beteiligen und
zu beachten, dass die Kommentierung des Beitrags beim mdr  voraussichtlich nur ca. zwei Tage möglich sein wird.

Vielen Dank für Eure Unterstützung bei der Mit-Mach-Aktion!

Liebe Grüße aus Thüringen

Kay Kister
Thüringer Landesverband
Energiewende mit Vernunft e.V.