Willkommen auf der Webpräsenz des „Thüringer Landesverbandes Energiewende mit Vernunft“ e. V. (THLEmV)

Hervorgehoben


Wichtige Infos und Termine:

Letzter Abgabetermin für Einsprüche und Stellungnahmen zum
2. Entwurf Änderung des Regionalplanes Ostthüringen: 10.05.2019


Die Petition 1526 zum „Erhalt der Natur- und Kulturlandschaft Vogtland“
wurde auf der Petitionsplattform am 20.02.2019 beendet.
Die Petition richtet sich gegen den weiteren Ausbau und die Errichtung von
Windenergieanlagen im Thüringer Sächsischen und Bayerischen Vogtland.
Link: https://petitionen-landtag.thueringen.de/petitions/1526


Als Landesverband vertreten wir die Interessen der Thüringer Bürgerinitiativen
im Kampf gegen die negativen Auswirkungen der sogenannten „Energiewende“.

Wir wollen eine Energiepolitik:

  • auf der Basis physikalisch-technischer Zusammenhänge
  • unter Einbeziehung ökologischer und ökonomischer Aspekte
  • die sozial gerecht und bezahlbar ist

Unsere Methoden sind:

  • Wissenschaft und Ökonomie statt Ideologie und Wunschdenken
  • schlüssige Konzepte und nachprüfbare Fakten
  • Aufklärung der Bevölkerung sowie der Entscheidungsträger
  • Auseinandersetzung mit fachlichen, rechtlichen, demokratischen Mitteln

Wir fordern:

  • eine vernünftige und realistische Energiepolitik
    – zum Allgemeinwohl
    – zur Sicherung der Lebensqualität im ländlichen Raum
    – zum Schutz der Betroffenen (Gesundheitsschutz)
    – die für jedermann bezahlbar ist (Grundbedürfnis)
  • eine ökologische und ökonomische Ausgewogenheit
    – Schonung von Natur, Umwelt und Lebensraum
    – wirtschaftliche Erzeugung und Verbrauch
    – stabile bedarfsgerechte Energieversorgung
    – Ende der Subventionierung durch Verbraucher
  • die Abschaffung des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG)
  • Beendigung der Privilegierung von Windenergie im Außenbereich
  • Stopp vom weiteren Ausbau der Windenergie (Moratorium)
  • keine Windenergie im Wald, in der Nähe von Wohngebieten
  • mehr Mitbestimmung – insbesondere im ländlichen Raum

Es darf nicht hingenommen werden, dass Ideologien und Profitinteressen
Einzelner über den garantierten Grundrechten und dem Allgemeinwohl stehen.

Aktuelle Informationen gibt es auf unserer Facebook-Seite.