Die Einschätzung eines Energieexperten zur Deutschen Energiewende:

„Wir müssen die Energiewende vom Grundsatz her neu denken“

Unter dem folgenden Link lesen Sie die Analyse des Fachexperten Prof. Dr.-Ing. Harald Schwarz, Lehrstuhlinhaber Energieverteilung und Hochspannungstechnik an der BTU Cottbus-Senftenberg zur Energiewende erschienen im Revietransfer 01/2019, Seite 44 der Lausitzer Medien.

https://www.lausitz-medien.de/images/printmedienausgaben/LausitzMagazin-01-2019.pdf

Alternativlink:

https://www.eike-klima-energie.eu/2019/04/16/unsere-energieversorgung-wird-immer-fragiler/

Thüringer Landespolitik Forderungen zur Landtagswahl 2019

Anlässlich der bevorstehenden Landtagswahl hat der Landesverband der Thüringer Bürgerinitiativen ein Positionspapier erarbeitet, um den zur Wahl stellenden Parteien und Kandidaten diesen Katalog von Forderungen für eine vernünftige, bürgernahe Energie- und Umweltpolitik in Thüringen zu übermitteln. In dem Forderungskatalog sind zu 9 Handlungsfeldern konkrete Forderungen formuliert. Im Landesverband sind rund 50 Bürgerinitiativen aus allen Regionen Thüringens vertreten.

Der Landesverband bekräftigt mit diesem Forderungskatalog das Angebot an die Entscheidungsträger des Landes zu einem konstruktiven Dialog. In erster Linie wird von den politischen Entscheidern im Land ein Zugehen auf die betroffenen Bürgerinnen und Bürger bei der Gestaltung der energie- und umweltpolitischen sowie landesplanerischen Rahmenbedingungen erwartet.

Der Landesverband der Thüringer Bürgerinitiativen ist bereit mit den verantwortlichen Politikern ins Gespräch zu kommen und seinen Beitrag bei den Aufgaben der Zukunft – zum Wohle der hier lebenden Menschen und der Natur – zu leisten, um die aktuellen Probleme erfolgreich zu bewältigen.

Informationen zur Änderung des Thüringer Waldgesetzes

Zweites Gesetz zur Änderung des Thüringer Waldgesetzes (ThürWaldG)

Hauptanlass ist die Schaffung eines forstwirtschaftlichen Vorkaufsrechtes. Darüber
hinaus sollen der Waldumbau zur Anpassung an den Klimawandel gesetzlich geregelt, das Reiten und Radfahren auf Waldwegen gestattet, die Reitwegeausweisung entfallen,
das Tätigwerden der unteren Forstbehörde aus Forstschutz gründen erleichtert, die
Frist zur Aufforstung von Kahlflächen auf 5 Jahre angehoben, die Eintragung der Wald-
genossenschaften im Grundbuch neu geregelt werden.

Der THLEmV hat im Anhörungsverfahren gemäß § 79 der Geschäftsordnung
des Thüringer Landtages hierzu folgende Stellungnahme abgegeben:
https://www.thlemv.de/wp-content/uploads/2019/04/2019-04-28_AnS-THL-Stn.-Ändg.ThürWaldG_gez.pdf ,
nachdem der Gesetzentwurf in der 143. Plenarsitzung am 28. März 2019 erstmals beraten und federführend an den Ausschuss für Infrastruktur, Landwirtschaft und
Forsten überwiesen wurde.

Quellen:
Gesetzentwurf der Fraktionen DIE LINKE, SPD und BÜNDNIS/90 DIE GRÜNEN vom
20.03.2019, Drucksache 6/6963
https://forum.thueringer-landtag.de/sites/default/files/downloads/Gesetzenwurf.pdf
Auszug aus Plenarprotokoll 143. Sitzung des Thüringer Landtags vom 28. März 2019
https://forum.thueringer-landtag.de/sites/default/files/downloads/Arbeitsfassung143_Auszug%20Wald.pdf
Beschluss des Thüringer Oberlandesgerichtes vom 4. April 2018 (3 W 17/18)
https://forum.thueringer-landtag.de/sites/default/files/downloads/Th%C3%BCringer_Oberlandesgericht_3_W_17-18_KORE211902018.pdf



Schreiben an Funke-Medien-Gruppe

Am 17.04.2019 erschien in der Thüringer Presse der Funke-Medien-Gruppe der Artikel „Energiewende auf dem Meer“
Der THLEmV hat dazu der Funke-Medien-Gruppe geschrieben (Gegendarstellung).
Siehe Anschreiben: https://www.thlemv.de/wp-content/uploads/2019/04/2019-04-22_Schreiben-an-Funke-Medien-Gruppe_fin.pdf
nebst Anlage: https://www.thlemv.de/wp-content/uploads/2019/04/2019-04-17_OTZ_Energiewende-auf-dem-Meer_Anlage-1.pdf

Dazu eine unabhängige wissenschaftliche Expertise:
Interview mit Prof. Dr.-Ing. Harald Schwarz, Lehrstuhlinhaber Energieverteilung
und Hochspannungstechnik an der BTU Cottbus-Senftenberg:
https://www.thlemv.de/wp-content/uploads/2019/04/Versorgungslücke_Interview_Prof.Schwarz.pdf

Aktuelle Informationen

Dr. Björn Peters: Das Ende der Energiewende und der neue Ökologische Realismus
https://deutscherarbeitgeberverband.de/Artikel.html?PR_ID=795&Title=Das%20Ende%20der%20Energiewende%20und%20der%20neue%20%D6kologische%20Realismus

Positionspapier: Auswirkungen der aktuellen Energiepolitik auf die energieintensive chemische Industrie in Bayern:
https://www.bayerische-chemieverbaende.de/wp-content/uploads/2019/04/bayerische-chemieverbaende_positionspapier-zur-aktuellen-energiepolitik_18mrz2019.pdf?fbclid=IwAR3ddIJBOjqyNJ9bIe_sHJU6YyPKraf2Akkp-pMibvGhSm0YsgxwlQJOe5g
und Strom und die Angst vor dem Absturz
https://www.bayerische-chemieverbaende.de/presse/energie-strom-und-die-angst-vor-dem-absturz/?doing_wp_cron=1556273110.0344469547271728515625&fbclid=IwAR3QlZ03mNu1F65MoixdQ7KfBHcdf2xZtyY3HvqPNu8Hc5SkpgKYX-C5Y9E  

Dr. Günter von Au: Laufzeitverlängerung nicht ausschließen:
https://www.thlemv.de/wp-content/uploads/2019/04/Laufzeitverlängerung-nicht-ausschließen_Dr.v.Au_.pdf

Die Blackout-Gefahr steigt
Kernkraftwerke werden abgeschaltet und Kohlekraftwerke wohl der
„Klimarettungs-Politik“ geopfert. Gaskraftwerke werden durch die EEG-
Subventionen für „Erneuerbare“ aus dem Markt gedrängt.
Wasserkraft und Biogas sind nicht relevant steigerbar. Wenn aber Wind
und Sonne schwächeln oder gänzlich versagen, sind bereits heute nicht
mehr genügend „Schatten-Kraftwerke“ vorhanden, welche die Stromver-
sorgung übernehmen können. Niemand sage deshalb nach einem Blackout:
„Hätten ich das doch nur gewusst“.   Vgl. Link: Die Blackout-Gefahr steigt

Die Petition 1526 zum „Erhalt der Natur- und Kulturlandschaft Vogtland“
wurde auf der Petitionsplattform am 20.02.2019 beendet.
Die Petition richtet sich gegen den weiteren Ausbau und die Errichtung von
Windenergieanlagen im Thüringer Sächsischen und Bayerischen Vogtland.
Link: https://petitionen-landtag.thueringen.de/petitions/1526

Windenergieausbau in Thüringen
Die Karte zeigt auf Grundlage der Punktdaten den Datenbestand der Windkraftanlagen (WKA) von 10/2018 zu den betriebenen, genehmigten und dem nach BImSch erteilten Vorbescheiden im Land Thüringen aus dem Anlagenregister der Bundesnetzagentur und der Geodateninfrastruktur Thüringen (GDI-Th). Die WKA sind höhenmaßstäblich dargestellt.
Kartendarstellung der WKA Standorte Stand 10/2018 u. a. siehe Link:
Windenergieausbau-in-Thüringen-2018

Die Regionale Planungsgemeinschaft Ostthüringen hat die neuen Plandokumente in das Internet eingestellt. Alle Dokumente stehen als Download über folgenden (Haupt-)Link zur Verfügung:
http://www.regionalplanung.thueringen.de/rpg/ost/regionalplan/fortschr/entwurf/index.asp
Beschluss zur Freigabe des Entwurfes des Regionalplanes Ostthüringen mit integriertem 2. Entwurf des Abschnittes 3.2.2 Vorranggebiete Windenergie für die Beteiligung (Beschluss PLV 27/06/18 vom 30.11.2018)
http://www.regionalplanung.thueringen.de/imperia/md/content/rpg/ost/rpo-aend14plus/rp__nd14_ost-03_beschluss1ao.pdf
Textteil: Entwurf zur Anhörung / Öffentliche Auslegung vom 04.03. bis 10.05.2019
http://www.regionalplanung.thueringen.de/imperia/md/content/rpg/ost/rpo-aend14plus/rpo-e1ao/rpo14_e1ao-01-rp-01-text.pdf
Plankarten: Karte 3-2-1 Vorranggebiete Windenergie (W-1 bis W-40)
http://www.regionalplanung.thueringen.de/imperia/md/content/rpg/ost/rpo-aend14plus/rpo-e1ao/rpo14_e1ao-01-rp-02-k3-2-1_-_3-2-22.pdf

Doku | planet e. – Infraschall – Unerhörter Lärm
https://www.zdf.de/dokumentation/planet-e/planet-e-infraschall—unerhoerter-laerm-100.html  und https://www.youtube.com/watch?v=Kr5s-fuKUlY

Thüringer Landtag 
„Die CDU-Fraktion im Thüringer Landtag fordert von der Landesregierung eine Neubewertung und Berücksichtigung der gesundheitlichen Belastungen durch Windenergieanlagen.“ https://www.cdu-landtag.de/aktuelles/pressemitteilungen/2018/who-gutachten-sorgt-sich-um-laermbelaestigung-durch-windenergieanlagen

Brandenburg will Bundesratsinitiative einbringen:
Abschaffung der Privilegierung der Windkraft im BauGB.
Brandenburg Aktuell – Gegenwind für Windkraftanlagen – 04.09.2018
https://www.youtube.com/watch?v=7besC8EfYfQ&feature=youtu.be

LINKE in Brandenburg gegen neue Windkraftanlagen 04.09.2018
https://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/int/201809/04/268084.html

Enercon zieht sich aus der Verantwortung
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Enercon-zieht-sich-aus-der-Verantwortung,enercon238.html

Windräder: Ausnahmen trotz Bausperre
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Windraeder-Ausnahmen-trotz-Bausperre-bis-2019,windkraft948.html